Finden Sie Ihre neue Immobilie auf Koh Samui! - Mehr als 600 Immobilien verfügbar!
WhatsApp WeChat Line EUR THB USD GBP CNY RUB ILS AUD
Doctor Property - Real Estate Blog
Doctor Property – Real Estate Blog

 

Haben Sie eine Vorstellung was die gesamten Immobilien auf der Welt einen Wert haben? Ist eine solcher Wert überhaupt ermittelbar und wenn ja, kann man sich eine solche Zahl überhaupt vorstellen? Genau das hat die Englische Firma Savills untersucht und hat wirklich erstaunliche Dinge herausgefunden. Hierbei wurde der gesamte Immobilienmarkt 2016 und 2017 untersucht. 

2016 betrugen alle Immobilienwerte weltweit noch 217 Billionen US Dollar. Im darauffolgende Jahr, also 2017 betrug dieser Wert bereits 228 Billionen US Dollar. Da ist eine Steigerung von realen 5 Prozent. 

Die Studie zeigt auch eine ganz klare Tendenz. Immobilien sind die wertvollsten Geldanlagen der Welt. Aktien, Anleihen und Edelmetalle liegen alle weit abgeschlagen hinter den Immobilienwerten. Zum Beispiel beträgt der Wert für Gold, was jemals in der Geschichte auf der ganzen Welt abgebaut wurde nur 6,5 Billionen Dollar. 

Im Diagram sehen die Wertverteilung der Welt von 2017. Angaben in Billionen US Dollar.

Diagram_Doctor_Property
Diagram_Doctor_Property

 

In dieser Studie werden die reinen Wohnimmobilien mit einen Wert von 168,5 Billionen US Dollar angegeben. Wenn Sie das auf die insgesamt existierenden 2,05 Milliarden Haushalte weltweit rechnen, dann erhalten Sie einen durchschnittlichen Wert von 82.000 US Dollar pro Wohn Immobilie. Dieser Wert wird natürlich entscheidend geprägt von den teueren Industriestaaten in Nordamerika, Europa und Teile Asiens. 

Zum Beispiel sind auch diese Werte sehr interessant:

  1. Nordamerika Einwohner haben einen Anteil von gerade einmal 7% der weltweiten Bevölkerung, aber Sie besitzen 22% des Wertes, der gesamten Wohnimmobilien.
  2. Europas Einwohner nehmen einen weltweiten Bevölkerungsteil von 11% ein. Aber das Wohneigentum beträgt 23% an Wert weltweit.
  3. Diese Werte aus den Industriestaaten erzeugen natürlich auch enorme Potentiale in den Entwicklungsländern. Zum Beispiel in Afrika leben weltweit 19% der gesamten Bevölkerung, aber die Wohnimmobilien haben nur einen Wert von 6%. 

Es wird angenommen, dass ungefähr 34% aller Wohnimmobilien weltweit als Investment fungieren und somit dem Wohnungsmarkt zur Verfügung stehen. Der Rest wird in privater Hand zur Eigennutzung bewertet. Bei Gewerbeimmobilien sieht es da schon anders aus. Hier wird zirka 33% selbst genutzt und 67% gehen in die Gewerbevermietung. In diesem Gewerbesektor gab es auch den größten Anstieg der Immobilienvermögen zu verzeichnen. Insgesamt betrug dieser 7 Prozent zum Vorjahr und macht nominal einen Wert von 32,3 Billionen Dollar aus. 

Der Immobilienmarkt weltweit erlangt anhand dieser Untersuchung eine immense Bedeutung. Nicht nur das er von Jahr zu Jahr stetig steigt und auch an Wert deutlich zulegt. Auch an der derzeitigen Zinssituationen, die durch die Zentralbanken kontrolliert wird, ist eine Investition in Immobilien relativ alternativlos. Die steigenden Immobilienpreise und die immer stärker wachsende Gesamtbevölkerung macht eine Immobilie immer interessanter für Investoren.  

Wir von Doctor Property sind sehr gespannt wie sich die Zahlen in den kommenden Jahren weiterentwickeln. Wir halten Sie natürlich auf dem neusten Stand. Schauen Sie bald wieder im Blog von Doctor Property rein. Wir freuen uns auf Sie. 

@Quelle: https://www.savills.co.uk 
Are you using a different language?